Verein

"Von einigen Freunden der Ornithologie tauchte im Laufe des Winters 1908/9 der Gedanke auf, es möchte in Roggwil auch ein ornithologischer Verein, wie solche an vielen Orten in der Schweiz existieren, gegründet werden."


Dies der Wortlaut der ersten Seite des Protokoll-Buches des Ornithologischen Vereins Roggwil u. Umgebung, in welchem in schöner Schreibschrift die Protokolle der Vorstandssitzungen ab der Gründungssitzung am 7. März 1909 im Bären dokumentiert sind.


Interessantes findet sich praktisch auf jeder Seite des Buches. So wird der Verkauf von Hühnern dokumentiert (-.50 für Mitglieder, -.80 für Nichtmitglieder) oder aber auch der Ausschluss von Mitgliedern wegen "schändlichem Treiben" gegenüber dem Präsidenten und den anderen Vorstandsmitgliedern" oder wegen  "schnödem Verhalten". Ebenso wurden "angemeldete Aufnahmen" (Neueintritte in den Verein) zuweilen auch abgelehnt, aus welchen Gründen kann leider nicht nachgelesen werden.


Das Vereinsvermögen beträgt im März 1921 stolze sFr. 5060.42, dies bei einem Jahresbeitrag der Mitglieder von sFr. 2.-.

Das interessante Buch endet bei der Vorstandssitzung vom 16. August 1927 mit den Worten:

"Da der Wind uns das elektrische Licht genommen hatte, und wir nur mit dem Taschenfeuerzeug des Präsidenten weiter arbeiten sollten, so war um 9 1/2 Schluss der Versammlung, der Präsident verdankt allen ihr Erscheinen und Ausharren."

Copyright @ All Rights Reserved